Der Countdown zur Leipziger Gründernacht 2020 läuft

Bewerbungsfrist für das beste StartUp ist bereits beendet

Die Leipziger Gründernacht findet in diesem Jahr am 19. November im Paulinum der Universität Leipzig statt. Dann werden wieder die begehrten Preise für die vielversprechendste Geschäftsidee und das beste StartUp aus der Stadt Leipzig und den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen vergeben. 
 

Für die Kategorie „StartUp“ ist die Bewerbungsfrist bereits abgelaufen und es sind tolle, vielseitige sowie innovative Projekte und Ideen eingegangen. Es wird also spannend! Wer die mit 6.000 Euro dotierte Trophäe am Ende in den Händen halten wird, entscheidet eine Jury. 
 

Außerdem wählen die Gäste bei der Gründernacht am 19. November 2020 online den Gewinner des Ideenpreises, den die Gründerinitiative SMILE vergibt. Der Sieger oder die Siegerin wird noch am selben Abend bekanntgegeben und ausgezeichnet. Für die Kategorie „Idee“ ist die Bewerbungsphase nochmals bis 12.10.2020, 8.30 Uhr verlängert worden.
Mehr Informationen und Bewerbung unter:
www.smile.uni-leipzig.de/gruendernacht
 
Für die Preise in den Kategorien „Ten Years After“ und „Lebenswerk“ kann man sich nicht bewerben. Die Preisträger werden von einer Jury nominiert.


Die Leipziger Gründernacht 
Die regionale Gründungsinitiative wird getragen von der Sparkasse Leipzig, SMILE, der Stadt Leipzig, den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen sowie der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig und der Handwerkskammer zu Leipzig. Darüber hinaus fördern der Technologiegründerfonds Sachsen und die S-Beteiligungen die Leipziger Gründernacht.